Hinweise:

Informationen bezgl. "Europäischer Tag der jüdischen Kultur" am Sonntag, 01. September 2019 werden unter dem Button Veranstaltungen (s.oben) bekannt gegeben

Dieter Burgard
Dieter Burgard, Vorsitzender des Sprecherrats der LAG


Liebe Besucherin, lieber Besucher,
auf der 11. von der Landeszentrale für politische Bildung in Mainz organisierten Informationstagung "Gedenkarbeit in Rheinland-Pfalz“ wurde am 01. April 2001 die Gründung einer Landesarbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen zur NS-Zeit in Rheinland-Pfalz beschlossen.
Die Landesarbeitsgemeinschaft bündelt und stärkt die Gedenkarbeit in den rheinland-pfälzischen Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen. Nach außen vertritt sie die Interessen der nicht durch das Land getragenen Gedenkstätten/ Initiativen.
Die Landesarbeitsgemeinschaft widmet sich folgenden Aufgaben:
  • Förderung eines landesweiten Informationsaustausches der Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen untereinander.
  • Initiierung und Erleichterung von Kooperationen bei Veranstaltungen zur örtlich-regionalen Erinnerungsarbeit.
  • Meinungs- und Erfahrungsaustausch über inhaltliche und methodische Gemeinsamkeiten und Unterschiede, um das gemeinsame wie das jeweils eigene Profil klarer hervortreten zu lassen.
  • Rat und Unterstützung der Mitglieder bei lokalen Konflikten oder Schwierigkeiten.
  • Kooperation mit der für die staatliche Gedenkarbeit in Rheinland-Pfalz zuständigen Landeszentrale für politische Bildung.
  • Funktion als Ansprechpartnerin für Politik, Wirtschaft und Medien für Fragen der nichtstaatlichen Gedenkarbeit in Rheinland-Pfalz.
  • Vertretung der Interessen der nicht-staatlichen Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen auf bundesweiten Gedenkstättentreffen und -konferenzen.
  • Vermittlung von Kontakten und Austausch in verschiedenen Arbeitsbereichen (Pädagogik, Forschung, Archivierung, Ausstellungen) in enger Kooperation mit der Landeszentrale für pol. Bildung Rheinland-Pfalz.
  • Stellungnahmen zu aktuellen Fragen im Zusammenhang mit der Erinnerungsarbeit in Rheinland-Pfalz und darüber hinaus, soweit sie Interessen der rheinland-pfälzischen Gedenkarbeit betreffen.
Organe der LAG sind die Mitgliederversammlung und der Specherrat. Der Sprecherrat besteht zur Zeit aus dem Vorsitzenden Dieter Burgard, dem Stellvertretenden Vorsitzenden Joachim Hennig sowie 7 Beisitzern.
Diese Homepage soll Ihnen Einblick in der Arbeit unseres Netzwerkes und seiner einzelner Mitglieder geben und auch die Kontaktaufnahme vor Ort erleichtern.
Dieter Burgard.
 

Zum Seitenanfang