HANS-EBERHARD BERKEMANN

geb. 1943 in Bad Sobernheim - Volksschullehrer i. R.

Seit der eigenen Schulzeit an Heimatgeschichte und Zeitgeschichte interessiert, einige Aufsätze in Zeitungen und Zeitschriften.

Ab 1981 Einsatz für die Synagoge seiner Heimatstadt. 1989 Gründung des "Fördervereins Synagoge Sobernheim e.V.".
Aufbau vielfältiger Kontakte zu Überlebenden und Nachfahren ehemaliger jüdischer Einwohner der Stadt, zahlreiche Gedenkveranstaltungen.

1991 - 2001 Mitherausgeber der Zeitschrift "Sachor", Beiträge zur jüdischen Geschichte in Rheinland-Pfalz (20 Hefte).

10 Jahre Mitglied des "Landesbeirats für Denkmalpflege Rheinland-Pfalz".

2003 "Obermayer-Award" in Berlin, 2006 "Goldenes Herz", Kulturpreis in Bad Sobernheim.

Ab 2001 Beisitzer im Sprecherrat der "Landesarbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen zur NS-Zeit im heutigen Rheinland-Pfalz".

2010 Einweihung der renovierten Synagoge von Bad Sobernheim. Jetzt Einrichtung eines Archivs zur jüdischen Geschichte der Stadt.

 

 


Zum Seitenanfang