Der 27. Januar 2017 im Landtag

Gern gibt die LAG die Informationen des Landtages zum nächsten 27. Januar 2017 weiter. Wie wir erfahren haben, hat der Landtag jezt seinen Themenschwerpunkt für den internationalen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus festgelegt. Anknüpfend an die 80. Wiederkehr der NS-Propagandaausstellung „Entartete Kunst“ im Jahr 1937 werden sich die Gedenkveranstaltungen des Landtages zum 27. Januar 2017 unter dem Leitgedanken

„Verfolgte Künstlerinnen und Künstler im Nationalsozialismus“

besonders mit der Situation und der Verfolgung der Kunst- und Kulturschaffenden befassen. Dabei fasst der Landtag den Kunstbegriff bewusst weit und bezieht alle Sparten der Kultur wie Literatur, bildende Kunst, Film, Theater, Architektur und Musik mit ein.

Zur Vorbereitung der Veranstaltungen und zur Abstimmung mit den Kooperationspartnern des Landtages findet eine Besprechung am Donnerstag, dem 8. September 2016, in Mainz statt. Der Landtag wird zu den Veranstaltungen wieder ein Programmheft herausgeben. In ihm sollen auch alle Mitglieder der LAG sowie die wichtigsten ihrer Veranstalktungen erwähnt werden. Redaktionsschluss für das Programmheft ist Montag, der 31. Oktober 2016.

 

 


Zum Seitenanfang