Filmveranstaltung in der Gedenkstätte KZ Osthofen zu jüdischen Flüchtlingen im Jahr 1943

Film „Zeit des Aufschubs“ zur Erinnerung an die Juden von St. Martin-Vésubie

Ein unbekanntes Kapitel der Shoah: Im Jahr 1943 wurde die Gemeinde St.-Martin-Vésubie in den französischen Seealpen (Alpes Maritimes) zu einer sicheren Zuflucht für über 1000 jüdische Flüchtlinge aus ganz Europa. Wie konnte es dazu kommen?

Über das Schicksal der jüdischen Flüchtlinge von St. Martin-Vésubie wird im Dokumentarfilm „1943 – Le temps d´un répit“ (1943 - Die Zeit eines Aufschubs) von André Waksman von 2009 im Original mit deutschen Untertiteln informiert.

Die italienische Armee hatte im November 1942 große Teile Südostfrankreichs (vorher Teil der sogenannten „Freien Zone“) besetzt, darunter auch die Côte D’Azur und die Seealpen. In dieser italienischen Besatzungszone konnten Juden über 9 Monate unbehelligt leben - trotz massiven deutschen Drucks auf Mussolini. Als am 8.September 1943 die Kapitulation Italiens bekannt wurde, begann unmittelbar darauf die Flucht über die Alpen nach Italien…

Der Film erklärt die historischen Zusammenhänge der Jahre 1942 und 1943 in Frankreich und Italien mit Hilfe von Bildmaterialien wie von Erklärungen verschiedener Historiker. Den Kern des Films bilden gegenübergestellte Interviews von Zeitzeugen. Dazu gehören neben Franzosen aus St. Martin und Italienern aus der Region Borgo San Dalmazzo vor allem die Verfolgten selbst, die sich vor der Kamera an die besondere Geschichte ihrer Verfolgung quer durch Europa erinnern.

Im Anschluss an die Filmvorführung stehen Mitglieder einer Mainzer Projektgruppe für ein Gespräch über den Film und seine historischen und aktuellen Hintergründe zur Verfügung.

Der Film ist für Schülerinnen und Schüler mit erster Fremdsprache Französisch ab Klasse 10 besonders geeignet, aber durch die deutschen Untertitel auch für Personen ohne Sprachkenntnisse sehenswert. Die Teilnahme von Gruppen ist möglich, notwendig ist dafür die vorherige Anmeldung (bis 25.10.2018) und die Teilnahmezusage für die Gruppe durch die Gedenkstätte.

Termin: 06.11.2018 , 18:30 Uhr (bis ca. 20:30 Uhr)

Veranstaltungsort: Gedenkstätte KZ Osthofen, Ziegelhüttenweg 38, 67574 Osthofen.

Veranstalterin ist die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz

Um Anmeldung wird gebeten unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 06242-910810.

 

 


 

Zum Seitenanfang