Veranstaltung: Jüdisches Leben in Beilstein

Jüdisches Leben in Beilstein

Am Donnerstag, dem 29.7.21 wird der Beilsteiner Historiker Rainer Vitz im Rahmen der Ediger-Eller Ausstellung Landjudentum an der Mosel einen Abendvortrag über das Jüdische Leben im Moselort Beilstein halten. Zwischen 1310 und etwa 1914 bestand in Beilstein eine sehr bedeutende Jüdische Gemeinde, die in der Mitte des 19. Jahrhunderts rund ein Drittel der Gesamtbevölkerung ausmachte. Über die Synagoge, den jüdischen Friedhof und zahlreiche jüdische Wohnhäuser mit ihren sehr spezifischen Beilsteiner Sukkotdächern wird an diesem Abend auch mit Hilfe zahlreicher Fotografien viel zu erfahren sein.

Ort: Ehemalige Synagoge Ediger/ Haus der Psalmen, Rathausstraße, 56814 Ediger-Eller

Datum: Donnerstag, 29.7.2021, 19.30 Uhr

Anmeldung: KEB Büro Mittelmosel, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.:02673/ 96 1947-20, spontaner Besuch ist gegebenenfalls möglich.

Zum Seitenanfang