Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne möchten wir Sie auf folgende Veranstaltung aufmerksam machen und laden Sie herzlich ein zur

Szenischen Lesung aus dem Stück „Chaidari" von Renato Mordo
im Kontext mit der Ausstellung "Renato Mordo: jüdisch, griechisch, deutsch zugleich"

Wann:            Sonntag, 11.07.2021, 11:00 bis ca. 13:00 Uhr

Wo:                Gedenkstätte KZ Osthofen, Ziegelhüttenweg 38, 67574 Osthofen

veranstaltet von:
Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz

in Kooperation und gefördert durch:
Landtag Rheinland-Pfalz
Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur
Förderverein Projekt Osthofen e.V.

Die Ausstellung „Renato Mordo: jüdisch, griechisch, deutsch zugleich – ein Künstlerleben im Zeitalter der Extreme“ wird von einer Szenischen Lesung begleitet. Henning Kohne vom Pfalztheater Kaiserslautern liest aus dem zweifellos wichtigsten (Selbst)Zeugnis Renato Mordos, aus seinem Stück über das Konzentrationslager „Chaidari“. Kurator der Ausstellung, Torsten Israel, führt in die Lesung ein.

Das Theaterstück „Chaidari“ von Renato Mordo gibt tiefe Einblicke in die deutsche Besatzung Griechenlands 1941-1944. Das bislang unveröffentlichte Werk, das die Grausamkeit des nationalsozialistischen Unterdrückungsapparates, aber auch die Unbeugsamkeit der Gefangenen in singulärer Weise verdeutlicht, geht auf seinen persönlichen Leidensweg als Häftling zurück. Weitere Informationen über Renato Mordo können Sie der Webseite www.renato-mordo-stationen.de entnehmen.

Die Veranstaltung wird auf dem Gelände der Gedenkstätte im Freien stattfinden, bitte achten Sie darauf die Kleidung den Witterungsbedingungen anzupassen und bei Regenwetter einen Schirm oder ein Regencape mitzubringen.

Nach aktuellen Corona-Richtlinien ist eine schriftliche Anmeldung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) vorab zwingend erforderlich. Das entsprechende Anmeldeformular ist der Anlage ebenfalls beigefügt. Diese Anmeldung muss bis zum 8. Juli vorliegen.

Die Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz machen es notwendig, die Teilnehmerzahl zu begrenzen, daher können möglicherweise nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden. Wir möchten Sie um Verständnis bitten, dass eine Teilnahme nur mit ausdrücklicher Zusage aus unserem Hause möglich ist.

Mit dieser Zusage erhalten Sie weitere Informationen zum organisatorischen Ablauf.

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Scheuer

 

Anmeldung HIER herunterladen

 

Renato Mordo.
(Mit freundlicher Genehmigung von Elsbeth und Michael Mordo, Stuttgart, Wien.)

 

NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz/

Gedenkstätte KZ Osthofen

Ziegelhüttenweg 38

67574 Osthofen

Tel.: +49 (0) 6242 - 91 08 27 0

Fax: +49 (0) 6242 - 91 08 20

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.gedenkstaette-osthofen-rlp.de

 

Zum Seitenanfang